Call of Duty Black Ops für X-Box 360 optimiert?

Der Kampf der Konsolengiganten geht in eine neue Runde. Seit jeher herrscht ein starker Konkurrenzgedanke zwischen Sony, Vermarkter der PlayStation 3 und Microsoft, verantwortlich für das X-Box 360 Projekt. Egal ob über Exklusiverscheinungen an Spielen für die jeweilige Plattform oder offenlegen von Schwächen der Gegenkonsole, das Buhlen um die Gunst der Käufergemeinde erreicht stets neue Dimensionen.

Kein Wunder, dass auch der heiß erwartete Ego-Shooter Call of Duty 7 Black Ops instrumentalisiert wird. So wurde auch, rein zufällig – natürlich, in einer Anzeige zum neuen CoD-Teil das erwähnen der Plattform PS3 vergessen.

Neuste Kampfansage der Microsoft-Marketing-Front:

Kinect und Call of Duty werden für eine unglaubliche Woche für den Einzelhandel sorgen. Sie werden wirklich sehr viel zu tun bekommen. Offensichtlich weiß übrigens jeder, dass die Xbox 360 das beste Gerät ist, um Black Ops zu spielen. Aber es kommen auch noch so viele andere großartige Spiele raus. Für das vierte Quartal gab es niemals zuvor ein besseres Lineup”

Damit wird von Seiten des Marketingdirektors Stephen McGill öffentlich unterstrichen, das Call of Duty Black Ops auf der X-Box 360 bessere Performance bieten wird, als auf der PS3 – stellt dies die Wende im Prestigekampf der Konsolen dar? Am Ende des Artikels finden Sie dazu eine Umfrage.

Weiteres Indiz für eine Optimierung von CoD 7 für die 360 stellt auch die Kooperationsvereinbarung zwischen Microsoft und Activision vom Juni 2010 dar. Im Rahmen dieser Annäherung wurde vereinbart, dass einige Zusatzinhalte, auch in Form von DLCs, exklusiv für  die X-Box-Version von Black Ops auf den Markt kommen soll.

[poll id=”11″]

call-of-duty-black-ops-playstation-3-ps3

Leave a Reply