China übt Kritik: Waffengeschäfte Taiwans mit den USA missbilligt

Wenn es um Taiwan, einer 35.000 km² großen Insel und von Seiten Chinas als abtrünnige Provinz angesehene Provinz, geht, versteht die Regierung im Land der Mitte keinen Spaß. Selbst mit einer enormen Aufrüstung des Militärbereichs beschäftigt, protestiert die Regierung Chinas nun gegen den abgeschlossenen Waffendeals über 5,85 Milliarden Dollar Taiwans mit den USA.

Das Abkommen beinhaltet die Modernisierung und Aufrüstung der Flugzeugflotte des Inselstaates. Konkret sieht es das Ausstatten von 145 Kampfjets mit modernster Radartechnologie und Waffensystemen vor. Die Dabei vermeintliche Krux, welche China sauer aufstoßen lässt, ist das Abkommen der Ersatzteillieferung und Training der taiwanesischen Piloten mit den neuen Waffensystemen.

Diese Unterstützung der aus Sicht Chinas aufsässigen Provinzarmee ließ das Außenministerium die USA bereits spüren. So wurde gestern Abend der  US-Botschafter Gary Locke in das Außenministerium einbestellt und ihm der formelle Protest überreicht.

Das Peking derart forsch reagiert und die internationale Beziehung mit den USA erneut unter Spannung setzt ist vermutlich reines Kalkül und erinnert an das Kräftemessen junger Stiere. Einerseits, weil Präsident Barack Obama bereits im Vorfeld der Lieferung von 66 neuen F16-Bombern nicht zugestimmt hatte und China andererseits militärisch gut zu provozieren weiß. So führte das chinesische Militär in den letzten Monaten mehr militärische Tests denn je zuvor aus.

“Das Fehlverhalten der US-Seite wird unausweichlich sowohl die bilateralen Beziehungen als auch den Austausch und die Zusammenarbeit im Militär- und Sicherheitsbereich untergraben”, zitierte ihn die Nachrichtenagentur Xinhua. Das jedoch nicht alles so heiß gegessen, wie es gekocht wird, ist sicherlich beiden Regierungen klar und sollten neue wirtschaftliche Hiobsbotschaften über die globale Ökonomie hereinbrechen, wird’s sich vermutlich rasch ein erneutes Miteinander der beiden Staatsgrößen einstellen.

Wie ist Ihre Meinung zu dem Thema? Überzogene Reaktion seitens Chinas oder gar unangemessenes Verhalten Seitens der USA? Diskutieren Sie mit.

Artikelbild: Flickr – Creativ Commons Lizenz – Buddy8d

Leave a Reply