Die besten Alternativen zu Google

Der Suchmaschineneinmarkt ist stark umkämpft und doch in absolut fester Hand, unangefochten an der Spitze liegt Google mit einem Marktanteil von ca.85%, auf dem zweiten Platz liegen Bing und Yahoo in der Kooperation die zusammen knapp 10% erreichen (Stand 2010). Daher ist es nicht wirklich einfach eine ausreichend gute Alternative zu Google zu finden, gerade wenn man großen Wert auf die Privatsphäre legt, ist vielen Google ein Dorn im Auge, SplusK bietet dennoch eine Auswahl an echten Alternativen zum Marktprimus.

Bing.de

Die Suchmaschine von Microsoft und Yahoo kämpft um jedes Prozent auf dem Markt und ist hinter Google der zweit stärkste Anbieter für Suchergebnissen. Die Ergebnisse von Bing sind in Ordnung und bieten oft die gesuchten Information, hinken denen von Google jedoch leicht hinter her. Bing bietet ein optisch ansprechenderes Design und eine gleichwertige Alternative zu Google Maps – Bing Maps bietet Satellitenaufnahmen und Routen Berechnungen die sich mit denen von Google messen können und echten Mehrwert schaffen. Dennoch für diejenige die Ihre Daten schützen wollen, dürfte Microsoft genauso wenig wie Google die richtige Adresse sein.

Fireball.de

Ist eine deutsche Suchmaschine mit komplett eigenem Index, lediglich sogenannte Long Tail Suchbegriffe werden von Yahoo beigesteuert, also jene welche aus vielen spezifischen Wörtern bestehen. Die Suchergebnisse sind im wesentlichen identisch mit der deutschsprachigen Version von Yahoo, jedoch werden im Gegensatz zur original Suche von Yahoo, Cookies wesentlich kürzer gespeichert und sollen laut Anbieter keine Rückschlüsse auf die Identität des Anwenders bieten.

Ixquick.de

Erstellt seine Suchergebnisse aus mehren Suchmaschinen, um relevante Ergebnisse zu erzielen. Dabei werden die relevanten Ergebnisse durch ein Sternsystem gekennzeichnet. So ist ein Ergebnis mit fünf Sternen, bei fünf anderen Suchmaschinen in den Top Zehn Treffen vorhanden. Laut Selbstauskunft werden die Logdatein mit den anwenderbezogenen persönlichen Daten nach wenigen Minuten gelöscht, um einen optimalen Datenschutz gewährleisten zu können.

Google Suche anonymisiert

Dank der Webseite Scroogle ist es möglich, Suchanfragen bei Google anonym zu stellen, jedoch beschränkt sich das Angebot auf Webseiten Ergebnisse und bietet keine Unterstützung für Bilder, Videos oder Kartenmaterial.

Mithilfe des Firefox Addons „Google Sharing“ lässt sich die Google Suche im Hintergrund ebenfalls verschleiern, Vorteil: Google kann mit allen Funktionen wie bisher genutzt werden, während das Addon die Suchanfrage verschleiert.

Fazit:

Es gibt gute Google Alternativen jedoch bieten diese eingeschränkte Funktionen, gleiche unzureichende Datenschutzbestimmungen oder minderwertige Ergebnisse. Bing ist eine Alternative bietet jedoch für ähnliche Datenschutz Probleme, als einzig wirklich brauchbare Lösung kommt das Firefox Addon „Google Sharing“ in Frage, die Qualität der Suchergebnisse bleibt erhalten, während alle Suchanfragen anonymisiert ablaufen.

Artikelbild: Flickr manfrys

Leave a Reply