AC Mailand – „Superpippo“ Filippo Inzaghi droht wegen Verletzung Karriereende

Der inzwischen 37-Jährige Fußballstar mit dem Spitznamen Superpippo hat sich beim Spiel des Spitzenklubs AC Mailand gegen US Palermo eine schwere Knieverletzung zugezogen. Nach genauerer Untersuchung wurde die Diagnose Kreuzbandriss und Meniskusschaden im linken Knie festgestellt. Der gealterte Superstar wird nach der Operation mindestens 6 Monate ausfallen. Das wäre nicht weiter problematisch, doch sein Vertrag läuft nur noch bis Sommer 2011 und zu dieser Zeit wird Inzaghi bereits 38 – Jahre alt sein.

Inzaghi-in-jungen-Jahren-flickr-ccl-name-keBea.-fabbio

Der junge Inzaghi - Aus für einen Weltfußballer?

Der Weltklasse Stürmer hat in jüngster Vergangenheit eine hervorragende Form gezeigt. Der sogenannte Edeljoker war zuletzt nach seinem Doppelpack beim Champions League Kracher gegen Real Madrid (Endstand 2:2), den er nach seiner Einwechslung in der 2. Halbzeit erzielte, in aller Munde.

In seiner fast 20 jährigen Profikarriere hat der in Piacenza geborene Italiener nahezu alles gewonnen was es zu gewinnen gibt. Er wurde mit dem AC Mailand zweimal Champions League Sieger, sowie zweimal italienischer Meister. Zudem gewann er mit der Mannschaft einmal den italienischen Pokal. Sein Land hat er 56 mal in der Nationalmannschaft vertreten und wurde mit ihr 2006 sogar Weltmeister. Ein weiterer interessanter Fakt ist, dass Superpippo gemeinsam mit dem Schalker Raul Führender in der Torschützenliste bei europäischen Wettbewerben ist. So hat er ganze 70 Tore in der Champions League oder der Euro League (früher Europapokal) erzielt.

Leave a Reply