Mark van Bommel zu Inter Mailand?

Mark van Bommel hat laut einem Bericht der niederländischen Zeitung „Voetbal International“ ein Angebot von Inter Mailand vorliegen. Dem Vernehmen nach geht es um einen Vertrag mit einer Laufzeit von eineinhalb Jahren. Inter Mailand möchte den Wechsel also möglichst noch bis zum Ende Transferperiode am 31. Januar erledigen.

Van Bommels Agent Mino Raiola ist angeblich bereits in Gesprächen mit den Inter-Verantwortlichen. Ganz sicher ist allerdings, dass Van Bommel sich noch nicht für Inter Mailand entschieden hat. Gegen den VfL Wolfsburg stand der 33-Jährige zudem in der Startformation. Das macht einen Wechsel in den nächsten Wochen eher unwahrscheinlich.

Louis van Gaal hatte zuletzt sogar angedeutet, dass sich die Situation bei van Bommel bis zum Sommer noch ändern könne. Derzeit sei zwar eine Trennung angedacht, aber wenn van Bommel eine tolle Rückrunde spiele, könnte diese Entscheidung sich noch einmal ändern. Der Bayern-Kapitän van Bommel hat diese Aussagen sicher ganz genau registriert.

Auch wenn der defensive Mittelfeldspieler kein Problem haben dürfte, einen neuen Verein zu finden, will er doch am liebsten beim FC Bayern bleiben. Auch in dieser Saison hat der Club noch die Chance, drei Titel zu holen. Insbesondere in der Champions League könnten die Bayern mit Ribery und Robben wieder eine sehr gute Rolle spielen.

Mark van Bommel - CCL

Es könnte noch eine ganze Weile dauern, bis Mark von Bommel eine Entscheidung über seine Zukunft trifft. Dass er jedoch zu Inter Mailand wechselt, dem Club, gegen den der FC Bayern als nächstes in der Champions League antreten muss, scheint doch eher unwahrscheinlich. Die Bayern-Fans könnten über einen solchen Wechsel sicher nicht lachen. Aber im Fußball ist alles möglich, auch wenn van Bommel seinen guten Ruf beim FC Bayern wohl nicht riskieren wird.

Artikelbild: Wikipedia – Creativ Commons Lizenz – van Bommel

Leave a Reply