DAX mit neuem Jahreshoch – BMW und Volkswagen führen Index-Liste an

Der deutsche Leitindex konnte heute mit positiven Vorzeichen in den Handel starten und erreichte mit einem Eröffnungskurs von 6905 Punkten um 8.00 Uhr im Frühhandel ein neues Jahreshoch.

Grund für den weiteren Anstieg waren die Zugpferde BMW und Volkswagen im Index. Die beiden Automobilhersteller konnten auf Grund der guten Prognosen für die kommenden Quartale mit satten Kursgewinnen in die neue Woche starten.

flickr-ccl-name-S-400-hybrid-bmw

BMW legte mehr als 3%, VW mehr als 2,5 % zur Eröffnung zu.

Insbesondere die anziehende Wirtschaftskraft der Schwellenländer und die Verbesserung der Konjunktur in den Industrieländern beflügeln die deutschen Exportwerde ungemein. Zudem wird mit einer Erholung des deutschen Automobilbinnenmarktes von 12 % im nächsten Jahr gerechnet. Diese sehr guten Aussichten veranlassten auch die Ratingagentur Moodys das Kursziel der BMW-Aktie von 60 auf 70 € anzuheben.

Auch die Aussicht auf stärkeren Absatz in den USA und China unterstützen die beiden Automobilwerte signifikant. In diesen Ländern zählt das „Made-in-Germany“-Sigel noch viel und kann den Absatz der Kfz unterstützend ankurbeln.

flickr-ccl-name-pedrosimoes7-smart-daimlerAuf Grund der beiden Zugpferde konnte auch die Daimler-Aktie mit positiven Vorzeichen notieren. Sie notiert derzeit an 5ter Stelle hinter Lufthansa und adidas mit einem Zugewinn von mehr als 1% gegenüber dem Freitagsschlusskurs der Frankfurter Börse.

Abgeschlagen notieren derzeit Beiersdorf, Fresenius und K+S AG auf den letzten Rängen der Indexliste. Diese Werte konnten durch die Irlandrettung nicht zu Höhenflügen verleitet werden.

Artikelbilder: flickr – Creativ Commons Lizenz (Name) – S 400 Hybrid / pedrosimoes7

Leave a Reply