Baumwolle – kommt endlich der ersehnte Preisverfall? – Chartanalyse

Das „weiße Gold“ befindet sich nun schon seit Jahren in einer Range von 39$ bis knapp über 93$ je 100 Ballen. In dieser fluktuierenden Umgebung konnte sich seit März 2009 ein steiler Trend nach oben ausbilden.

Dieser wird in der Chartanalyse von Baumwolle mit einer grauen Linie gekennzeichnet.

Über die letzten Wochen kam Baumwolle in einen Kreuzwiderstandsbereich, welcher die Kurse seitdem in einer 10$-Range bindet. Der Baumwoll-Chart konnte zwar nach oben hin die deckelnde, orange Trendlinienschar verlassen, fiel jedoch wieder in diesen Kanal hinein. Dies ist nach Chartanalyse jedoch negativ zu bewerten.

Baumwolle könnte nun weiter bis in den Bereich von 75$ korrigieren. Solange jedoch der untere kleine schwarze Aufwärtstrend intakt ist, darf man jedoch verstärkt von weiter steigenden Notierungen ausgehen. Dann hat Baumwolle vorerst die Möglichkeit, sich bis in die Sphären von knapp 85$ zu kämpfen. Dort lauern dann wieder schwere Marken für den Rohstoff.

Die Analyse zu Baumwolle stellt über 87,35$ jedoch erhöhte Wahrscheinlichkeiten, dass sich die Kurse bis zum allzeit-Hoch und darüber hinaus entwickeln könnten. Dazu ist jedoch zwingend notwendig, dass die obere, orange Trendkanalkante nachhaltig überwunden werden kann.

Nachfolgend die Chartanalyse von Baumwolle vom 26. Mai 2010:

Leave a Reply