Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /kunden/251557_04249/splusk/wp-content/themes/schema/options/php-po/php-po.php on line 187

Warning: Creating default object from empty value in /kunden/251557_04249/splusk/wp-content/plugins/download-monitor/classes/download_taxonomies.class.php on line 156

Warning: Creating default object from empty value in /kunden/251557_04249/splusk/wp-content/plugins/download-monitor/classes/download_taxonomies.class.php on line 156

Warning: Creating default object from empty value in /kunden/251557_04249/splusk/wp-content/plugins/download-monitor/classes/download_taxonomies.class.php on line 156

Warning: Creating default object from empty value in /kunden/251557_04249/splusk/wp-content/plugins/download-monitor/classes/download_taxonomies.class.php on line 156

Warning: Creating default object from empty value in /kunden/251557_04249/splusk/wp-content/plugins/download-monitor/classes/download_taxonomies.class.php on line 156
Illegale Tauschbörsen – Kampf gegen Filesharer teurer als gedacht

Illegale Tauschbörsen – Kampf gegen Filesharer teurer als gedacht

Nach einer Analyse des Blogs „Recording Industry versus The People“ (frei: Kampf der Musikindustrie gegen die Bevölkerung) stellte sich der Kampf der Musikindustrie gegen die sogenannten Filesharer als teurer heraus, als zu nächst angenommen.

So musste, nach den Zahlen des Blogs, die US-Musikindustrie im letzten Jahr rund 16 Millionen Dollar Anwaltskosten aufbringen. Dem gegenüber standen nur rund 400.000 $ „Gewinn“ aus Schadensersatzzahlungen. Da diese Praktik ein dickes Minus erwirtschaftet, erklärte die US-Musik-Lobby, sich von der Verfolgung der „kleinen Nutzer“ von Tauschbörsen zu distanzieren und eher den Kampf gegen die Infrastruktur der Systeme auf zu nehmen. Dies könnte sich jedoch als ähnlich schwierig erweisen.

Zudem bleibt abzuwarten, wie die, sich auf Urheberrecht spezialisierten, Anwälte reagieren werden, denn jenen wird so eine Einnahmequelle des leicht verdienten Geldes abgegraben.

Wie stehen Sie dazu? Diskutieren Sie mit.

Leave a Reply