Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /kunden/251557_04249/splusk/wp-content/themes/schema/options/php-po/php-po.php on line 187

Warning: Creating default object from empty value in /kunden/251557_04249/splusk/wp-content/plugins/download-monitor/classes/download_taxonomies.class.php on line 156

Warning: Creating default object from empty value in /kunden/251557_04249/splusk/wp-content/plugins/download-monitor/classes/download_taxonomies.class.php on line 156

Warning: Creating default object from empty value in /kunden/251557_04249/splusk/wp-content/plugins/download-monitor/classes/download_taxonomies.class.php on line 156

Warning: Creating default object from empty value in /kunden/251557_04249/splusk/wp-content/plugins/download-monitor/classes/download_taxonomies.class.php on line 156

Warning: Creating default object from empty value in /kunden/251557_04249/splusk/wp-content/plugins/download-monitor/classes/download_taxonomies.class.php on line 156
“Facebook-Browser” RockMelt – Netscape-Entwickler Marc Andreessen zurück im Spiel

“Facebook-Browser” RockMelt – Netscape-Entwickler Marc Andreessen zurück im Spiel

Marc Andreessen ist wieder da. Mitte der 90er Jahre hatte der „IT-Veteran“ den damals revolutionären Internet-Browser „Netscape“ entwickelt. Der anfangs sehr angesagte Browser hatte allerdings große Popularitätsverluste zu verzeichnen als Microsoft seinen Internet Explorer vorstellte.

flickr-ccl-name-glBed-Ray-Franco-Bouly-facebook

Jetzt ist Marc Andreessen wieder zurück und stellt seine neueste Schöpfung, den Browser „RockMelt“ vor. Dieser steht ab sofort als Beta- Version zum Download bereit. RockMelt ist das Werk von Tim Howes und Eric Vishria, die beide früher mit Andreessen zusammengearbeitet haben.

Grund für die Entwicklung ist die Annahme, dass sich die meisten Internetaktivitäten heutzutage um die Nutzung von Social Networks wie Facebook, Twitter und Co., die Google Suche und ein paar wenige „Lieblings-Websites“ drehen.

Andreessen sitzt zudem im Facebook Aufsichtsrat. Nicht zuletzt aufgrund dessen ist der Einfluss von Facebook in RockMelt nicht zu übersehen. Das gravierendste Merkmal ist jedoch, dass sich der Browser ohne eigenen Facebook-Account nicht nutzen lässt. Nach der Anmeldung mit seinem Account erscheint das Profilbild links oben im Fenster und darunter eine Liste der Freunde. Über eine Anordnung von Boxen lässt sich ein Überblick über die Lieblings-Websites des Nutzers gewinnen. Die Daten sind dabei auf dem Server gespeichert. Der User hat also von überall Zugriff auf die Startseite des Browsers, egal ob vom eigenen PC oder aus einem Internetcafé.

Während Andreessen von einer Innovation spricht, gibt es ähnliche Browser schon des längeren. Google Chrome basiert auf dem gleichen Open Source Code und der Browser Flock basiert auf dem Schwerpunkt der Nutzung sozialer Netzwerke.

Artikelbild: flickr – Creatic Commons Lizenz (Name/gl. Bed.) – Ray-Franco Bouly

Leave a Reply