Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /kunden/251557_04249/splusk/wp-content/themes/schema/options/php-po/php-po.php on line 187

Warning: Creating default object from empty value in /kunden/251557_04249/splusk/wp-content/plugins/download-monitor/classes/download_taxonomies.class.php on line 156

Warning: Creating default object from empty value in /kunden/251557_04249/splusk/wp-content/plugins/download-monitor/classes/download_taxonomies.class.php on line 156

Warning: Creating default object from empty value in /kunden/251557_04249/splusk/wp-content/plugins/download-monitor/classes/download_taxonomies.class.php on line 156

Warning: Creating default object from empty value in /kunden/251557_04249/splusk/wp-content/plugins/download-monitor/classes/download_taxonomies.class.php on line 156

Warning: Creating default object from empty value in /kunden/251557_04249/splusk/wp-content/plugins/download-monitor/classes/download_taxonomies.class.php on line 156
BVB: Bender verlängert Vertrag bis 2016

BVB: Bender verlängert Vertrag bis 2016

Borussia Dortmund hat den Vertrag mit Sven Bender bis 2016 verlängert. Der 21-jährige Mittelfeldspieler bindet sich damit langfristig an den diesjährigen Herbstmeister. Im defensiven Mittelfeld ist Bender nicht nur unumstrittener Stammspieler. Er ist auch einer der Leistungsträger in der Mannschaft und gehört zu den großen Entdeckungen der Saison.

Zusammen mit Nuri Sahin bildet Sven Bender ein herausragendes Duo im zentralen Mittelfeld. Bender organisiert die Defensive, ist enorm zweikampfstark und überzeugt mit einer sehr guten Spieleröffnung. Bender übernimmt im Mannschaftskollektiv wichtige Aufgaben, die ihn nur selten in den Fokus der Öffentlichkeit bringen, aber dem Team enorm nützen.

Benders Aufstieg ist verbunden mit dem Verletzungspech von Sebastian Kehl. Vor der Saison war Kehl im defensiven Mittelfeld gesetzt. Da der erfahrene Kapitän aber nur wenige Spiele bestreiten konnte, bekam Bender die Chance, zum Stammspieler zu werden. Diese hat er auf eindrucksvolle Weise genutzt.

Mit 21 Jahren spielt Bender auf einer enorm anspruchsvollen Position mit sehr viel Ruhe und Gelassenheit. Er verhält sich taktisch klug und hat eine sehr geringe Fehlerquote. Sein Laufpensum ist hoch, ohne dass er aber die Konzentration in den wichtigen Situationen verliert. Mit diesen Qualitäten könnte Bender in vielen Vereinen spielen.
Die Vertragsverlängerung bis 2016 ist auch ein Signal an andere Spieler im Kader. Der BVB will aus dem jungen Team, das in dieser Saison die Bundesliga aufmischt, ein langfristiges Projekt machen. Der BVB geht einen sehr erfolgreichen Weg mit jungen Spielern. Allerdings werden die Kosten für den Kader steigen. Zwar wurden keinen Details bekannt, aber es ist davon auszugehen, dass Bender deutlich mehr verdient als bisher. Das wird auch bei anderen Spielern, die ihren Vertrag verlängern, künftig nicht anders sein.

Leave a Reply