Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /kunden/251557_04249/splusk/wp-content/themes/schema/options/php-po/php-po.php on line 187

Warning: Creating default object from empty value in /kunden/251557_04249/splusk/wp-content/plugins/download-monitor/classes/download_taxonomies.class.php on line 156

Warning: Creating default object from empty value in /kunden/251557_04249/splusk/wp-content/plugins/download-monitor/classes/download_taxonomies.class.php on line 156

Warning: Creating default object from empty value in /kunden/251557_04249/splusk/wp-content/plugins/download-monitor/classes/download_taxonomies.class.php on line 156

Warning: Creating default object from empty value in /kunden/251557_04249/splusk/wp-content/plugins/download-monitor/classes/download_taxonomies.class.php on line 156

Warning: Creating default object from empty value in /kunden/251557_04249/splusk/wp-content/plugins/download-monitor/classes/download_taxonomies.class.php on line 156
1899 Hoffenheim: Pezzaiuoli für Rangnick

1899 Hoffenheim: Pezzaiuoli für Rangnick

Ralf Rangnick tritt als Trainer von 1899 Hoffenheim zurück und wird durch Marco Pezzaiuoli ersetzt. Kurz nach dem Transfer von Luis Gustavo zum FC Bayern trat Rangnick zurück. Gegen seinen ausdrücklichen Wunsch wurde Gustavo bereits in der Winterpause transferiert. Daraus zog der langjährige Hoffenheim-Trainer die Konsequenz.

Seit 2006 war Ralf Rangnick Trainer bei 1899 Hoffenheim. Er führte die Mannschaft aus der Regionalliga in die Bundesliga. Durch die finanzielle Hilfe des Milliardärs Dietmar Hopp gelang es den Hoffenheimern in kurzer Zeit, sich im Profifußball zu etablieren. In den vergangenen Jahren war es allerdings mehrfach zu Auseinandersetzungen zwischen Hopp und Rangnick gekommen.

Der ehrgeizige Rangnick hätte Hoffenheim gerne zu einem europäischen Spitzenclub gemacht. Die finanziellen Möglichkeiten dazu wären durchaus vorhanden. Allerdings will Hopp einen soliden Bundesligaverein formen, der auf lange Sicht ohne seine Millionen auskommt. Mit dem Verkauf von Luis Gustavo war das Maß für Rangnick ganz offensichtlich voll.

Auch für neutrale Beobachter ist es schwer nachvollziehbar, warum Gustavo bereits in der Winterpause abgegeben wurde. Ein Transfer im Sommer wäre finanziell nicht weniger lukrativ gewesen. Dafür hätte die sportliche Leitung aber genügend Zeit gehabt, einen geeigneten Nachfolger zu suchen. Nun muss 1899 ohne einen der besten Spieler in der Rückrunde bestehen.

Marco Pezzaiuoli war bisher Co-Trainer bei 1899 Hoffenheim. Einen Namen hat er sich als Jugendtrainer gemacht. Mit der U-17-Nationalmannschaft konnte er 2009 den Europameistertitel gewinnen. Seitdem gilt er als eines der hoffnungsvollsten Trainertalente in Deutschland. Die Ernennung von Pezzaiuoli ist konsequent, da Hoffenheim seit jeher das Konzept verfolgt, mit talentierten jungen Spielern zu arbeiten.

Artikelbild: WIkipedia – CCL

Leave a Reply